Archiv der Kategorie: Allgemein

Das Waldklassenzimmer

In Bad Bergzabern hat Frau Geenen beschlossen, ein Waldklassenzimmer zu bauen. Hinter der Edith-Stein Klinik ist das Waldklassenzimmer der Böhämmer GrundschuleDie Kinder gingen am Mittwoch, den 07.07. gemeinsam mit den Lehrern den Berg hoch, wo auch schon die Forstwirte Nicolas, Ulrich und die Praktikantin Franka gewartet haben. Es hat riesen Spaß gemacht. Die Klasse 3g war den ganzen Tag am Arbeiten. Von 8:30 Uhr bis 15:15. Puh, war das lang. Die Klasse 3g hat auch ein Waldspielplatz und zwei Bänke gebaut. Der Forstwirtschaftsmeister Nicolas hat insgesamt 29 Stühle mit seiner Hand gebaut und ein Tisch, der exzellent ist. Die Kinder der Klasse 3g hatten aber auch eine Wippe gebaut. Vor dem Waldklassenzimmer ist noch ein Schild, das die 3g angemalt hatte. Darauf steht ‘WaldklassenzimmeNach unserer Mittagspause kam uns noch Frau Lehmann besuchen. Bei ihr haben wir mit Lehm und andern Dingen aus dem Wald Figuren gebaut.  Wir bedanken uns herzlich bei Nicolas, Ulrich und Franka, die uns ein Waldklassenzimmer ermöglicht haben.    Geschrieben von Max Baier, Arnur Beissenov, Kaylie Sawatzkie und Elena Jose der Klasse 3g. 

Sommerschule RLP

Die Sommerschule RLP ist ein gemeinsames Projekt des Landes Rheinland-Pfalz und der kommunalen Spitzenverbände. Die Angebote werden von ehrenamtlichen Freiwilligen umgesetzt, die das Land aufgerufen hat und beauftragt. Auch in diesem Schuljahr findet die Sommerschule in den Wochen vom 16. bis 20. August und 23. bis 27. August 2021 täglich im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der RealschulePlus in Bad Bergzabern statt.

Das Anmeldeformular können Sie hier downloaden:

spätester Abgabetermin: 09. Juli 2021 im Sekretariat

Am 27.04.2021 tagte zum ersten Mal in diesem Jahr der Schülerrat der Böhämmer-Grundschule

Am 27.04.2021 tagte zum ersten Mal in diesem Jahr der Schülerrat der Böhämmer-Grundschule. Zudem war es eine Premiere als Sitzung in Form einer Videokonferenz. Aufgrund des Wechselunterrichtes konnten die in der Schule anwesenden Schüler ein Tablet aus der Schule benutzen, während sich der Rest von zu Hause mit ihrem privaten Gerät einwählen konnte.

Themen waren:

  1. Schulbücher im neuen Schuljahr
  2. Erfahrungen mit den Corona-Selbsttests / Selbsttest Verpflichtung
  3. Themen aus den Klassen, z. Bsp. Pausensituation

Alle hielten sich diszipliniert an die Gesprächsregeln, meldeten sich zu Wort und stimmten digital ab.

Die Premiere war gelungen und die nächste Sitzung könnte auch wieder in dieser Form stattfinden.

Auf dem Schulweg sicher unterwegs mit gelben Sicherheitswesten

Verkehrserziehung an der Böhämmer-Grundschule

Auch in diesem Schuljahr erhalten die Erstklässler der Böhämmer Grundschule neon-gelbe Westen und reflektierende Blinki-Eulen für einen sicheren Schulweg.

Die mobilen Böhämmer

am Mittwoch, den 11. November erhielten alle Kinder unserer 4 ersten Klassen mit Unterstützung des Fördervereins der Böhämmer-Grundschule neon-gelbe Sicherheitswesten, um auch im Dunkeln für ihren Schulweg gut gerüstet zu sein.

Frühmorgens im abgedunkelten Klassensaal wurde den Erstklässlern demonstriert, wie wichtig es gerade in der dunklen Jahreszeit ist, rechtzeitig gesehen zu werden.

Den Gelbe-Westen-Song konnten wir wegen Corona leider nicht singen, alle Schüler bekamen jedoch noch eine reflektierende bunte Blinki-Eule, die an Kleidungsstücken und Taschen befestigt werden kann und für zusätzliche reflektierende Markierungen im Straßenverkehr sorgt.

Bewegung an der frischen Luft fördert nicht nur die Konzentration. Die Kinder werden dadurch auch lern- und leistungsfähiger in der Schule und achtsamer im Straßenverkehr. Nur durch ständiges Üben im Alltag gewinnen die Kinder Sicherheit, die sie brauchen, um Gefahren zu vermeiden. Auch für Buskinder ist es wichtig, den Weg zur Haltestelle zu Fuß zurückzulegen.

Helle oder reflektierende Kleidung und Warnwesten schützen unsere Kinder. Deshalb bitte regelmäßig anziehen, um von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig gesehen zu werden!

Wir danken dem Förderverein der Böhämmer-Grundschule und dem ADAC für seine Unterstützung!

Sitzkissen für die 4g

Im letzten Herbst hat jedes Kind unserer Klasse ein ergonomisches Sitzkissen vom Förderverein der Böhämmer Grundschule erhalten.
Unsere Lehrerin hatte davor einen erhöhten Bewegungsdrang und eine motorische Unruhe bei vielen Schülern festgestellt. Die mit Luft gefüllten Gummikissen wirken nun wie ein Ventil dafür und können zudem wunderbar für Bewegungspausen zwischendurch verwendet werden.
Auch nach mehreren Monaten nutzen viele Kinder diese Kissen täglich und sind sehr froh dafür.

Die Klasse 4g dankt dem Förderverein herzlich für seine Unterstützung!

Von heißen Quellen zu Vulkanen- die Klasse 2c baut Vulkane

In der Vorweihnachtszeit las die Klasse 2c ein spannendes Adventsbuch. Zwei Detektive erkundeten verschiedene Gegenden und gelangten in diesem Zuge unter anderem zu einer heißen Quelle. Daraufhin kamen einige Fragen in unserer Klasse auf:

  • „Wie entstehen heiße Quellen?“
  • „Wie funktionieren eigentlich Vulkane?“
  • „Gibt es in unserer Nähe Vulkane?“

Kurzum beschlossen wir, uns mit dem Thema genauer auseinanderzusetzen. Wir fanden heraus, wo es aktive Vulkane gibt und beschäftigten uns mit ihrem Aufbau. Nachdem dann während der Zeit des Fernunterrichts auch der Ätna noch ausgebrochen ist, wollten wir es nun wissen. Der Wechselunterricht begann und wir bauten unsere eigenen Vulkane. Alle Kinder rührten sich einen Salzteig an, der dann zu Vulkanen geformt und angemalt (und lackiert) wurde. Dann kam endlich der Tag der Tage und wir befüllten die Vulkane mit Natron, Spüli und Lebensmittelfarbe und ließen sie mit Hilfe von Essig ausbrechen! Das war ein riesengroßer Spaß und die ganze Klasse 2c war voll bei der Sache! Wir sind gespannt, auf welches Thema wir als nächstes stoßen werden.

Ein Vulkan entsteht – der Salzteig muss nun trocknen.
Sie nehmen Farbe an 😉

Drittklässler binden einen eigenen Adventskranz

In Hülle und Fülle gibt es sie überall zu kaufen: Adventskränze. Doch in der Böhämmer – Grundschule haben die Schüler der dritten Klasse einen eigenen Adventskranz (Bild) gebunden.

Frau I. Schilling mit ihren ehemaligen Schülern

Ingrid Schilling – Konrektorin der Böhämmer – Grundschule in Ruhestand – vermittelte den Kindern diese vorweihnachtliche Tradition. Gut, dass es dann so viele begeisterte Helfer gab, die aber corona-bedingt in kleinen Gruppen werkelten, Zweige schnitten, Büschel legten und dekorierten. Der fertige Adventskranz wurde von den Kindern mit Stolz im Schulfoyer aufgestellt; er soll allen bis Weihnachten eine große Freude bereiten.

Vielen Dank Frau Schilling und den Kindern der Klasse 3g.